Gutshof in Arnionys

Gutshof in Arnionys

Der Gutshof  entstand  im 18. – 19. Jahrhundert. Das Ensemble bestand aus 20 Gebäuden: Palast,  hölzerne Kapelle und Reformierte Kirche, aus Stein und Ziegel gemauerte und verputzte Pferdeställe, Kornspeicher mit  einer  Reihe von Säulen, Hütten für Instleute,  Schmiede, Kerker und  andere Gebäude. Es gab auch einen großen Park. Während des 2. Weltkriegs hat das Innere des Palastes  gebrannt, das Archiv wurde vernichtet. Im Jahre 1954 wurde das  Gebäude rekonstruiert.

Arnionių I k., Joniškio sen., Molėtų r. (Auf der Karte sehen)