St. Johannes von Nepomuk – Denkmal

St. Johannes von Nepomuk – Denkmal

Im Jahre 1963 haben die Aufständischen am Ufer des Bächleins Siesartis die Statue St. Johannes von Nepomuk  auf einem Holzpfahl errichtet. Später hat   Graf  Čapskis, der Besitzer des Gutshofes in Molėtai, für die Statue eine   Steinsäule gebaut. Im Jahre 1951 wurde die Statue abgerissen. Das jetzige Denkmal wurde 1991 gebaut . Der  Künstler ist  V. Jurevičius.

Vilniaus g., Molėtai (šalia Siesarties upelio) (Auf der Karte sehen)